Excite

Zidane-Sohn Enzo trainiert bei Real Madrid mit den Stars

Tritt Enzo Zidane-Fernandez, der Sohn des französischen Welt- und Europameister Zinedine Zidane vielleicht in die riesigen Fußstapfen des Vaters? Der gerade einmal 16-jährige Mittelfeldspieler macht sich jedenfalls an die Arbeit und steht in diesen Tagen mit den Superstars von Real Madrid auf dem Trainingsplatz - Vater Zidane sitzt dabei stolz auf der Tribüne und schaut sich das Treiben an.

Eigentlich trägt Sohn Enzo auch den schillernden Namen seines Vaters, um aber nicht gleich schon die Aufmerksamkeit zu groß werden zu lassen, ließ er seinen Sprössling unter dem Namen der Mutter auflaufen. Auf dem Platz lief es schon rund, Enzo verstand sich blendend mit Ronaldo, Pepe und Co. und auch fußballerisch ist der 16-Jährige nicht auf den Kopf gefallen.

Wie sein großer Vater spielt er die Rolle im zentralen Mittelfeld, und wer weiß - vielleicht ist das ja geniale Talent von Zinedine auch auf den Sohn übergesprungen. Der mittlerweile 39-jährige Franzose, der 1998 die Equipe Tricolore zum WM-Titel im eigenen Land führte, war über viele Jahre der sicherlich beste Fußballer der Welt, sein Stil ist bis heute so gut wie unerreicht.

Bei Real Madrid, wo Zidane unter anderem die Champions League gewann, bekleidet der Franzose derzeit das Amt des Sportdirektors, holte unter anderem die Deutschen Mesut Özil und Sami Khedira zu den Königlichen. Die Fußballwelt ist jedenfalls gespannt, ob es eines Tages wieder einen Spieler mit dem Namen Zidane auf dem Trikot von Real Madrid geben wird - zu wünschen wäre es.

Quelle: Bild.de

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2022