Excite

Wolfsburg und Manchester City sind sich über Dzeko-Transfer einig

Jetzt ist es nur noch reine Formsache – Wolfsburgs Stürmerstar Edin Dzeko wechselt in der Winterpause auf die Insel zu Manchester City. Bereits seit gestern befindet sich der Bosnier im medizinischen Check bei den Engländern, und auch der Vorstand des VfL erklärte schon, dass man sich mit den Verantwortlichen von ManCity grundsätzlich geeinigt habe.

Wie Sport1.de berichtete, wird der Torschützenkönig der vergangenen Saison einen Vertrag bis 2015 unterschreiben, und das lassen sich die Engländer auch einiges kosten. Mit sofortiger Wirkung erhält Wolfsburg eine Ablösesumme von 31 Millionen Euro. Hinzu kommen noch einmal weitere 4 Millionen, sofern Manchester gemeinsam mit Dzeko in dieser Saison den Sprung in die Champions League schafft.

Mit einem Betrag von 35 Millionen Euro sprengt der Dzeko-Transfer somit alle bislang gekannten Dimensionen in der Bundesliga – im vergangenen Jahr war Nationalspieler Mario Gomez für 30 Millionen von Stuttgart zu den Bayern gewechselt, nun aber ist Dzeko der teuerste Spieler aller Zeiten. 'Die Rahmendaten sind mit allen Beteiligten abgesprochen. Es sind aber noch ein paar kleinere Modalitäten zu klären', gab Pressesprecher Gerd Voss bekannt.

Und auch City-Trainer Roberto Mancini meldete sich schon zu Wort: 'Wir haben uns auf eine Ablösesumme verständigt. Edin Dzeko ist ein Spieler, den alle Teams in Europa haben wollen.' Nun wird schon wild spekuliert, ob und wie der VfL Wolfsburg die frisch gewonnenen Millionen investieren wird. Klar ist, dass der VfL nach dem Wechsel von Dzeko zu Manchester City dringend neue Spieler benötigt.

Bild: YouTube

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2018