Excite

WM-Qualifikation 2014: Deutschland gewinnt 3:0 in Kasachstan

Es waren ungewöhnliche Umstände, unter denen die deutsche Nationalmannschaft ihr WM-Qualifikationsspiel in Kasachstan bestreiten mussten. Gespielt wurde auf einem Kunstrasen und der Anstoß war erst um 23 Uhr Ortszeit. Trotzdem hatte die Elf von Joachim Löw kaum Mühe, mit 3:0 zu gewinnen.

Von Anfang war klar, wer die bessere Mannschaft ist. Die Kasachen schafften es kaum über die Mittellinie. Die deutsche Mannschaft ging allerdings etwas fahrlässig mit ihren Chancen um und spielte auch sonst etwas zu lässig. Bis zur 20. Minute, als Bastian Schweinsteiger mit einer feinen Einzelleistung das 1:0 erzielte. Der Torschütze könnte auch Thomas Müller gewesen sein, denn Schweinis Schuss prallte von Müllers Brust direkt ins Tor.

Schon zwei Minuten später war der Sieg eigentlich klar, denn Mario Götze, der einige Minuten zuvor noch eine glasklare Chance liegen ließ, erhöhte auf 2:0. Das Spiel plätscherte so dahin, zu groß war der Klassenunterschied zwischen der DFB-Elf und dem kasachischen Team, das mit Heinrich Schmidtgal von der SpVgg. Greuther Fürth einen Bundesligaprofi mit dabei hatte.

Überraschenderweise drehten die Osteruopäer nach der Halbzeit auf. Nach etwas mehr als einer Stunde hatten sie einen fulminaten Lattentreffer auf ihrer Habenseite und Torwart Manuel Neuer musste kurz danach einen Schuss von Schmidtgal parieren. Doch kurz danach machte Thomas Müller mit seinem Treffer zum 3:0 alles klar. Das Spiel war endgültig entschieden. Am Dienstag treffen beide Teams in der WM-Qualifikation wieder aufeinander, diesmal in Nürnberg. Der Anstoß ist um 20:45 Uhr.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017