Excite

WM-Qualifikation 2014: Deutsche Elf siegt glanzlos mit 3:0 gegen Färör

Die Färör-Inseln haben nur 48.000 Einwohner, trotzdem schafft es dieser kleine Staat immer wieder, passable Nationalmannschaften auf das Feld zu bringen. Für Bundestrainer Joachim Löw sind die Schafsinseln das beste Team der sogenannten "Kleinen". Das bekam die deutsche Nationalelf wieder zu spüren.

Schon nach einer Minute hätten die Färör beim Qualifikationsspiel zur WM 2014 in Führung gehen können. Aber Per Mertesacker wehrte einen Schuss eines Färör-Stürmers gerade noch ab. Danach zog sich der krasse Außenseiter komplett zurück. Mit elf Mann wehrten sich die Halbprofis gegen die Stars nach Kräften.

Nach 22 Minuten schlich sich dann Per Mertesacker bei einer Ecke nach vorne und schaffte die verdiente Führung. Danach ging das Spiel auf ein Tor weiter, aber die vielbeinige Färör-Abwehr schaffte es immer wieder, die Pässe in den Strafraum abzuwehren.

In der zweiten Halbzeit verzweifelte die deutsche Mannschaft immer mehr an dem Abwehr-Bollwerk des Gegners. Erst ein Elfmeter in der 74. Minute von Mesut Özil schaffte das beruhigende 2:0. Thomas Müller erhöhte dann kurz vor Schluss auf 3:0. Die deutsche Elf liegt nun zwei Spieltage vor Ende der WM-Qualifikation fünf Punkte vor dem Zweitplatzierten Schweden.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017