Excite

WM 2014 Deutschland - Portugal: Die Folgen der #Muttivation - Reaktionen im Netz

  • Twitter

Was für ein WM Auftakt für Deutschland - und was für Reaktionen! Lob und Bewunderung für die deutsche Elf, Hähme für Ronaldo, la Merkel international in allen Zeitungen beim Jubeln und zusammen mit der deutschen Nationalmannschaft. Die Kommentare in den sozialen Netzwerken wollen nicht enden - daneben gibt es jede Menge Bilder, Parodien und Mock Ups, die einen Ausdruck darüber geben, wie besonders das Fußballspiel von gestern war. Sogar Popstar Rihanna hat das Spiel Deutschland - Portugal gestern gesehen und anspornend in typischer Popsternchen-Eloquenz "Phuck it up Germany" getwittert.

Aber von vorn: Am gestrigen Montag hat Deutschland gegen Portugal gespielt. Und gewonnen. Und zwar mit einem furiosen 4:0. Und während die deutsche Mannschaft stark und zielorientiert den Platz eroberte, sahen die Portugiesen doch ziemlich blass aus daneben.

Gewinner des Abends

Held des ersten Spieles von Deutschland bei der WM 2014 ist eindeutig Thomas Müller. Er wird gefeiert als Superstar - und klinkt dabei den ursprünglichen Popstar des gestrigen Spieles aus - Cristiano Ronaldo. Letzterer wird seit gestern vor allem als Heulsuse abgebildet, hat er doch nicht das geliefert, was sich alle - und er selbst - von ihm erwartet hatten. Aber Deutschland ist eben auch kein leichter Gegner. Die Statistiken zum gestrigen Helden Müller sind eindeutig: 9 Schüsse und 8 Tore in 7 Spielen bei 2 Fussball Weltmeisterschaften. Wow!

Angela Merkel mit ihrer #Muttivation hat also bestens muttiviert. Und ausdrucksstark mitgejubelt. Später hat sie den Jungs dann auch gratuliert. Das Foto der starken deutschen Mannschaft mit der starken Angela Merkel geht derzeit um die Welt. Und das auch mal ganz ohne Spott oder Ironie. Jedenfalls fast. Die Bundeskanzlerin wird wie immer in nicht besonders vorteilhaften Posen abgebildet. Aber dafür mal ohne Hitlerbärtchen.

Die besten Bilder nach dem WM-Spiel Deutschland vs. Portugal - diese Fotos gehen heute um die Welt

Verlierer des Abends

Die Statistik der Portugiesen beim dem WM-Spiel fiel hingegen miserabel aus. Zwei Spieler verletzt, eine rote Karte. Ein weinender Ronaldo. Autsch!

Mats Hummels, der zweite Torschütze beim gestrigen Spiel ( 2:0 in der 32. Minute), musste in der der 73. Minute ausgewechselt werden. Grund: Das Kopfballduell mit Eder. Er hofft, am Samstag wieder fit zu sein. Wir drücken die Daumen!

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017