Excite

Wladimir Klitschko boxt gegen David Haye auf Schalke

Wochenlang wurde darüber diskutiert, wo Box-Weltmeister Wladimir Klitschko am 20. Juni seine WBO und IBF Titel gegen den Herausforderer David Haye aus England verteidigen würde. Nun ist es raus, der Sieger heißt Arena auf Schalke. Im Vorfeld war bereits über das Stadion an der Stamford Bridge in London, die Heimat von Michael Ballacks FC Chelsea spekuliert worden.

Box-Weltmeister Klitschko zeigte sich äußerst glücklich über die Entscheidung – wie Sportal.de berichtet wird für den Kampf die Arena leicht umgebaut, so dass schließlich mindestens 60.000 Zuschauer dem Kampf beiwohnen können. "Ich wollte schon immer in einem Fußball-Stadion vor einer so großen Kulisse kämpfen. Nun wird dieser Traum wahr", sagte Wladimir Klitschko.

Und auch Klitschkos Manager Bernd Bönte zeigte sich mit dem Austragungsort sehr zufrieden. "Wir haben uns am Ende für Schalke entschieden, da uns das Gesamtpaket überzeugt hat. Wir wollen einen volksnahen Event veranstalten mit günstigen Preisen für jedermann." Der Vorverkauf für die mehr als 60.000 Tickets soll am 17. April beginnen.

Und der Boxkampf gegen den Engländer David Haye dürfte einiges zu bieten haben. So war Haye bereits dreifacher Weltmeister im Cruisergewicht, ehe er ins Schwergewicht gewechselt war – insgesamt kann er eine Bilanz von 22 Siegen (davon 21 durch K.o.) in 23 Profikämpfen vorweisen. Für Schlagzeilen hatte er im vergangenen Jahr gesorgt, als er sich per Fotomontage mit dem abgetrennten Kopf von Klitschko ablichten ließ. Nun kann Klitschko auf Schalke die passende Antwort geben.

Bild: Mark Freeman (Flickr), YouTube

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017