Excite

Wimbledon Tag 6: Sabine Lisicki souverän, Julia Görges ausgeschieden

Sabine Lisicki ist die einzig verbliebene deutsche Teilnehmerin beim Wimbledon-Turnier, sie gewann gegen die Japanerin Misaki Doi, dagegen schied Julia Görges gegen die Slowakin Dominika Cibulkova in der dritten Runde aus. Sie bot der Weltranglisten-24. aber viel Gegenwehr.

Das Feld dünnt sich beim Grand Slam-Turnier in Wimbledon langsam aus, in der Einzelkonkurrenz hält jetzt nur noch Sabine Lisicki die deutsche Fahne hoch. Nach ihrem sensationellen Sieg gegen die French Open-Siegerin Li Na nutzte sie die vermeintlich leichte Auslosung und steht nun im Achtelfinale.

In der dritten Runde bekam sie es mit der Japanerin Misaki Doi zu tun, die auf Position 133 der Weltrangliste steht. Lisicki schaffte im ersten Satz bei 3:3 das entscheidende Break und sicherte sich den ersten Durchgang mit 6:4. Mit einer erneut starken Leistung machte die deutsche Weltranglisten-62. im zweiten Satz den Sack schnell zu. Mit 6:2 gewann sie ihn und trifft nun im Achtelfinale auf die Petra Cetkovska. Die Tschechin steht auf Weltranglistenposition 80 und hat überraschend Ana Ivanovic aus Serbien, Nr. 18 der Weltrangliste, besiegt.

Julia Görges, Nummer 16 in der Welt, hat dagegen das Duell gegen die starke Slowakin Dominika Cibulkova knapp verloren. Der erste Satz verlief ausgeglichen. Am Ende hieß es 6:4 für Cibulkova. Die Deutsche steigerte sich im nächsten Satz und kam mit furiosem Spiel zu einem 6:1. Durchgang 3 war wieder ausgeglichener, wobei nur der Slowakin ein Break gelang, das schließich zum 6:3 reichte. Julia Görges zeigte sich enttäuscht, aber gefasst nach der Niederlage. Nun schaut das deutsche Tennis bei Wimbledon 2011 auf Sabine Liscki.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2022