Excite

Wimbledon 2013: Sabine Lisicki besiegt Serena Williams

Was für eine großartige Leistung: Sabine Lisicki fühlt sich in Wimbledon einfach pudelwohl und hat die Weltranglisten-Erste und große Favoritin Serena Williams im Achtelfinale des traditionsreichen Tennisturniers in drei Sätzen. Die deutsche Tennisspielerin konnte die Freudentränen nicht zurückhalten.

Im ersten Satz führte sie Serena Williams fast vor. Der Satz ging mit 6:2 an Sabine Lisicki. In Durchgang 2 war es dann genau umgekehrt. Die US-Amerikanerin drehte auf und holte sich den Durchgang mit 6:1. Und sie führte dies auch noch im entscheidenden dritten Satz fort.

Mit 3:0 ging die Weltranglisten-Erste in Führung und alles sah nach einem Sieg für Williams aus. "Ich habe aber immer dran geglaubt, das Spiel noch zu drehen", sagte Lisicki im Anschluss im Interview auf Sky. Sie holte sich dreimal den Aufschlag der US-Amerikanerin und ging mit 5:4 in Führung. Ihren zweiten Matchball verwandelte sie dann.

Für Tommy Haas ist das Turnier im Achtelfinale beendet. Der Weltranglisten-Erste Novak Djokovic war zu stark. Haas kam gar nicht ins Spiel und verlor Satz 1 mit 1:6. Im zweiten Durchgang schaffte er dann ein Break und ging mit 4:2 in Führung, danach verlor er allerdings vier Spiele in Folge. Im dritten Satz holte er noch einen 3:5-Rückstand auf und schaffte es noch in den Tie-Break. Dort schaffte Djokovic aber den Sieg. Es war für Tommy Haas aber trotzdem ein sehr gutes Turnier.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017