Excite

Klaus Allofs zum VfL Wolfsburg

Der VfL Wolfsburg sucht nach der Entlassung von Trainer und Manager Felix Magath einen neuen Manager. Und scheint dabei fündig geworden zu sein. Laut vieler Medienberichte soll Klaus Allofs den Posten bei den Wölfen demnächst übernehmen. Allerdings wurde dieser Wechsel noch von keiner Seite bestätigt. Besonders bei Werder Bremen wundert man sich.

Auf Seiten des VfL Wolfsburg hält man sich bedeckt. Bisher konnte man den Verantwortlichen dort nur Worthülsen entlocken. "Klaus Allofs istmit seinem Profil ein Manager, der sicher jedem Club gut zu Gesichtstehen würde", sagte etwa VfL-Aufsichtsratsmitglied Stephan Grühsem. Klaus-Dieter Fischer von Werder Bremen wird da schon etwas deutlicher, ohne allerdings die Spekulationen auflösen zu können: "Wir wissen nichts davon", soll er der Kreiszeitung Sykegesagt haben.

Der Name Klaus Allofs ist fest mit dem Verein Werder Bremen verbunden. Seit 1999 steht er dort als Manager in Lohn und Brot und konnte einige Erfolge feiern. Zusammen mit Trainer Thomas Schaaf, der eine ebenso lange Amtszeit vorweisen kann, wurde er 2004 Deutscher Meister und Pokalsieger. Außerdem waren die Bremer Stammgast in der Bundesliga. In den letzten beiden Spielzeiten konnte sich Werder allerdings nicht für einen internationalen Wettbewerb qualifizieren. Daher musste Allofs jüngst ein Rekordminus von 13,9 Millionen Euro bekannt geben. Die internationalen Einnahmen fehlen halt.

Klaus Allofs hat erst vor kurzem zusammen mit Trainer Schaaf einen neuen Vertrag bei Werder Bremen unterzeichnet. Der läuft bis zum Jahr 2015. Der VfL Wolfsburg müsste also eine Art Ablösesumme zahlen, um Allofs frei zu bekommen. Wir werden sehen, wie sich die Geschichte weiterhin entwickelt.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2022