Excite

Verletzung von Arjen Robben nicht so schlimm - Kapselriss!

Die Bayern kommen in der Vorbereitung einfach nicht zur Ruhe - nach der Verletzung von Franck Ribéry musste sich auch der zweite Offensivstar des Rekordmeisters beim Spiel gegen den AC Mailand angeschlagen auswechseln lassen. Dem Schock folgte jedoch die mehrheitliche Entwarnung, diagnostiziert wurde lediglich ein Kapselriss im Sprunggelenk. Der Verletzung war ein rüdes Foul voran gegangen...

Die Szene ereignete sich in der 57. Minute. Der nigerianische Verteidiger Taye Taiwo holt Robben an der Torauslinie mit voller Wucht von den Beinen, minutenlang liegt Robben auf dem Rasen und schreit vor Schmerzen. Die Verantwortlichen befürchteten wieder das Schlimmste, doch Robben biss die Zähne zusammen und humpelte auf den Platz zurück.

Es half aber nichts, der Niederländer musste nur wenige Minuten später ausgewechselt werden. Doch die Untersuchung ergab keine gravierende Verletzung, ob der 27-Jährige aber am Wochenende im DFB-Pokal gegen Braunschweig spielen wird, ist mehr als fraglich. Die Bayern hoffen indes, dass nach der neuerlichen Verletzung von Arjen Robben das Duo mit Franck Ribéry bald wieder gemeinsam auf dem Platz stehen wird.

Quelle: Bild.de

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017