Excite

Verfolger-Team plant in der Formel 1 den Anti-Vettel-Pakt!

Die Verfolger von Sebastian Vettel in der Formel 1haben nach dem starken Abschneiden beim Großen Preis vom Nürburgring noch einmal Morgenluft gewittert - allen voran Ferrari-Pilot Fernando Alonso denkt schon weiter und plant einen regelrechten Anti-Vettel-Pakt. Gemeinsam mit den Fahrern aus dem McLaren-Lager will er dem führenden in der Gesamtwertung auf den Pelz rücken, schon in Budapest soll es losgehen.

Zwar liegt der Spanier derzeit nur auf Platz vier, doch nach dem Ausrutscher von Vettel, der in Deutschland nur auf den vierten Rang landete, will er noch einmal angreifen. Alonso betonte, nun sei es Sebastian Vettel, der alles zu verlieren habe - er und die anderen Verfolger indes könnten in jedem Rennen alles riskieren und bei Strategie, Überholmanövern und Geschwindigkeit volles Risiko gehen.

Dafür aber bräuchte es laut Meinung des Ferrari-Piloten tatsächlich so etwas wie eine gemeinsame Allianz. Laut Sport1.de erklärte Alonso: 'Wir brauchen eine eigene gute Leistung und dazu starke McLaren. Ich bräuchte eigentlich sechs oder sieben solcher Kollegen, die vor Vettel ins Ziel kommen.' Für das kommende Rennen in Budapest heißt es für den deutschen Fahrer also, wachsam sein - der Anti-Vettel-Pakt steht in den Startlöchern.


Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2018