Excite

US Open: Samantha Stosur gewinnt den Titel

Überraschend, wenn nicht sogar sensationell, gewinnt Samantha Stosur den Titel bei den US Open 2011. Die Australierin bezwang die Top-Favoritin auf den Titel, Serena Williams aus den USA, relativ glatt in zwei Sätzen. Das Match war zwischenzeitlich sehr emotional und angeheizt.

Den ersten Satz dominierte eine gewohnt starke und irgendwie roboterhaft agierende und immer ernst dreinschauende Samantha Stosur. Serena Williams spielte schwach und musste zweimal ihren Aufschlag abgeben. Deswegen gewann die Australierin, die im Halbfinale Angelique Kerber in drei Sätze schlug und ständige Doppelpartnerin von Sabine Lisicki ist, den ersten Durchgang mit 6:2.

Doch dann wurde es spannend. Serena Williams schrie nach einem gelungenen Schlag 'Come on', doch anstatt der Amerikanerin, erhielt Sam Stosur den Punkt. Die Schiedsrichterin bemängelte, dass Williams die Australierin mit ihrem Schrei, den sie noch während des Ballwechsels geäußert hat, gestört habe. Es stand 1:0 für Samantha Stosur, nach diesem Break schien es ein schnelles Match zu werden. Serena Williams meckerte immer wieder Richtung Schiedsrichterin und erhielt eine Verwarnung.

Doch irgendwie schien das wie ein Weckruf für die Amerikanerin zu sein. Sie wirkte aggressiver und aktiver und ging mit 3:1 in Führung. Das Publikum raste, Stosur wirkte beeindruckt. Doch sie fing sich schnell, breakte zwei Mal und zog mit 5:3 davon. Am Ende siegte Samantha Stosur im Damenfinale der US Open dann doch relativ glatt mit 6:2 und 6:3.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2020