Excite

U21-EM: Deutsches Team verliert auch zweites Spiel und scheidet aus

Riesenenttäuschung bei der deutschen U21-Auswahl. Mit hochgesteckten Zielen startete die Mannschaft von Bundestrainer Rainer Adrion in das EM-Turnier in Israel. Kapitän Lewis Holtby kündigte an, dass das Team den Titel holen möchte. Doch nach zwei Spielen ist die DFB-Auswahl schon raus.

Das erste Gruppenspiel in der schweren Gruppe B verlor die deutsche U21-Elf unglücklich mit 2:3 gegen die Niederlande. Deswegen ging es beim zweiten Spiel gegen Titelverteidiger und Favorit Spanien schon um Alles. Wenigstens ein Unentschieden, besser noch ein Sieg, musste her, um noch im Turnier zu verbleiben.

Doch daraus wurde nichts. Die Spanier mit den Topstars Isco und Thiago waren über 90 Minuten drückend überlegen, schafften es aber nicht, diese Überlegenheit in Tore umzumünzen. Erst in der 86. Minute gelang dem eingewechselten Morata das spielentscheidene und hochverdiente 1:0. In der zweiten Halbzeit hatten die Spanier 15 Torschüsse, die Deutschen gar keinen.

Damit ist die deutsche Mannschaft also ausgeschieden. Es geht jetzt noch im dritten Gruppenspiel gegen Russland, das ebenfalls schon raus ist. Kapitän Lewis Holtby und Trainer Rainer Adrion äußerten sich nach dem Spiel sehr enttäuscht. Es war wohl doch nicht die beste Idee, die Spieler, die schon in der A-Auswahl spielen, wie etwa Julian Draxler, nicht zu berücksichtigen.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017