Excite

Transferhammer – Stuttgart holt Alexander Hleb zurück

Lange lange hat es gedauert, bis der VfB Stuttgart nach dem Abgang seines Superstars Mario Gomez den ersten dicken Fisch an der Angel hatte, nun aber ist der Knoten geplatzt: Mit einem sensationellen Leihgeschäft holen die Schwaben laut eines Berichtes von Bild.de den Weißrussen Alexander Hleb vom FC Barcelona zurück in die Bundesliga.

War man beim VfB Stuttgart> in den letzten Tagen beinhahe verzweifelt ob der Absage von Wunschkandidat Klaas-Jan Huntelaar, die sich über gefühlte Wochen hinweg gezogen hatte, so kann man sich jetzt über einen echten Hammer-Transfer freuen. Von 2000 bis 2005 hatte Hleb schon einmal in Stuttgart gespielt, war dann für 15 Millionen Euro zu Arsenal London.

Nun also schafft man eine einzigartige Rückholaktion – und so frohlockte auch Stuttgarts Manager Horst Heldt: 'Mit Alexander Hleb haben wir einen Weltklassespieler verpflichtet, der die Qualität unserer Mannschaft noch weiter erhöht.' In der Bundesliga soll der 28-jährige Mittelfeldspieler nun noch einmal zeigen, welche Klasse er besitzt. Dabei entschied er sich eindeutig für den VfB und gegen Inter Mailand.

Dahin sollte er eigentlich im Rahmen des Tauschgeschäftes von Ibrahimovic gegen Eto´o verfrachtet werden, das diese Woche über die Bühne ging. Hleb wollte aber lieber zurück in die Bundesliga – und dort hat er mit Stuttgart große Ziele: 'Ich habe mich für den VfB entschieden, da die Mannschaft über großes Potential verfügt. Ich bin davon überzeugt, dass wir viel erreichen können.' Im Schwabenland jedenfalls freut man sich jetzt riesige auf die neuen Saison mit Superstar Alexander Hleb.

Bild: vfb-stuttgart.de

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017