Excite

Tränen und Freude beim Lehmann-Abschied

Emotionaler Abschied vom ehemaligen Nationaltorhüter Jens Lehmann bei seinem letzten Heimspiel für den VfB Stuttgart – nach der Partie gegen Mainz 05 wechselten sich beim Keeper Tränen und Freude ab. Das Spiel des VfB hatte über neunzig Minuten wenig Grund zur Freude gegeben – nur mit Mühe hatte sich sein Team nach einem 0:2 Rückstand noch ein 2:2 erkämpft.

Damit scheiterten die Stuttgarter, vorzeitig den Einzug in die Europa League klar zu machen, doch daran dachte nach dem Schlusspfiff niemand mehr, alles schaute nur auf Jens Lehmann. Lange stand er nach Spielende im Mittelkreis, und auch der strömende Regen konnte die Tränen in Lehmanns Gesicht nicht verbergen.

Später erklärte der Ausnahmetorwart: 'Als ich allein im Mittelkreis stand, sind die Tränen bereits in mir aufgestiegen. Dann habe ich mich fürs Lachen und Winken entschieden.' Gemeinsam feierte Lehmann gemeinsam mit Frau Conny in der Fankurve, die Anhänger huldigten ihm frenetisch, zum Dank warf der Torhüter sein Trikot und sein Unterhemd in die Menge.

Nun steht am nächsten Spieltag bei der TSG Hoffenheim sein letztes Spiel in der Bundesliga an, der große Abschied eines großen Torhüters. Gewonnen hat Lehmann ohnehin fast alles, Meister in England und Deutschland, UEFA-Pokal-Sieger, FA-Cup-Sieger, WM-Dritter und EM-Zweiter. Dazu die Wahl zum besten Torhüter Europas 1997 und 2006 – mit dem Abschied von Jens Lehmann verlässt ein großer Star die Bundesliga.

Lehmanns Abschied

Bild: YouTube

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017