Excite

Tommy Haas gewinnt Finale von Halle!

Der deutsche Tennisprofi Tommy Haas, der in der vergangenen Woche noch Roger Federer nahe an einer Niederlage hatte, gewann nun das Finale von Halle. Damit gelang dem bereits 31-jährigen Haas erstmals ein Turniererfolg auf Rasen.

Im Finale konnte er den Weltranglisten-Vierten Novak Djokovic aus Serbien besiegen. Seit seinem Sieg in Memphis 2007 konnte Haas keinen Titel mehr erringen, diese lange Durststrecke ist nun erst einmal eindrucksvoll beendet. Mit 6:3, 6:7 (4:7) und 6:1 setzte sich Haas durch und ließ seinem Kontrahenten am Ende nur wenig Chancen. Insgesamt ist es für Tommy Haas der zwölfte Turniererfolg seiner Karriere, die immer wieder von schwereren Verletzungen durchzogen war.

Und so zeigte sich der Sieger nach dem Finale bei den Garry Weber Open überglücklich und zugleich sehr überrascht: "Es ist unglaublich. Als ich angereist bin, hätte ich nie geglaubt, dass ich den Titel hier gewinnen kann." Und auch beim Publikum bedankte er sich artig: "Ich bin sehr glücklich über die tolle Unterstützung, es war eine wunderbare Woche für mich."

Doch damit nicht genug der warmen Worte – auch der unterlegene Djokovic, der als eindeutiger Favorit in dieses Finale gegangen war, gratulierte fair zu Tommy Haas´ Sieg im Finale: "Tommy hat absolut verdient gewonnen. Ich hatte viel Glück, das ich überhaupt den zweiten Satz gewinnen konnte."

Der Sieg in Halle war für Haas nun die gelungene Generalprobe für seinen großen Auftritt bei Wimbledon in diesem Jahr – auf dem heiligen Rasen geht es am 22. Juni los.

Quelle: Sport1.de
Bild: Tommy-Haas.net

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017