Excite

Tischtennis – DTTB spricht Ovtcharov des Dopings frei!

Happy End für den deutschen Tischtennis-Europameister Dimitrij Ovtcharov – nachdem der 22-Jährige Profisportler aus Hameln nach der EM vor ein paar Wochen positiv auf das verbotene Mittel Clenbuterol getestet und im Anschluss von seinem Verband suspendiert wurde, gab der DTTB nun laut Informationen von Sport1.de den Freispruch in der Sache bekannt.

Der Präsident des Deutschen Tischtennis Bundes Thomas Weikert erklärte, man werde kein offizielles Verfahren gegen Ovtcharov einleiten, mit sofortiger Wirkung wurde der Olympia- und WM-Zweite aller Anschuldigungen enthoben. Die Verantwortlichen sahen es als erwiesen an, dass Ovtcharov bei einer Asienreise durch das Verzehr von verunreinigtem Fleisch mit dem Muskelpräparat aus der Viehzucht in Berührung gekommen sein muss.

Daraufhin waren sowohl die A- als auch die B-Probe des Deutsch-Russen positiv ausgefallen, Ovtcharov betonte aber seither seine Unschuld. Insbesondere dürfte bei der Beweisführung ausschlaggebend gewesen sein, dass es beim Tischtennis in erster Linie gewiss nicht auf einen übersteigerten Muskelaufbau ankommt. Bei den deutschen Tischtennis-Herren um Superstar Timo Boll dürfte man sich über den Doping-Freispruch von Ovtcharov freuen.

Bild: YouTube

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2022