Excite

Timo Boll zum dritten Mal Weltranglistenerster

Er ist der mit Abstand erfolgreichste und beste Tischtennisspieler aller Zeiten und derzeit ohnehin der einzige, der es mit der stets übermächtigen Konkurrenz aus China und Fernost aufnehmen kann – nun schaffte der 29-jährige Timo Boll sogar zum dritten Mal in seiner Karriere den Sprung auf Platz eins der internationalen Weltrangliste.

Ganze 74 Monate ist es her, dass Boll letztmals dieses sagenhafte Kunststück schaffte, nun liegt der Gewinner der Champions League mit Borussia Düsseldorf mit 2726 Punkten ganze 43 Zähler vor seinem ärgsten Konkurrenten Ma Long, dem er die Führung in der Weltrangliste damit abtrotzen konnte.

Im Januar 2003 gelang Timo Boll der große Wurf zum ersten Mal, im Sommer des gleichen Jahres schaffte er den Sprung an die Spitze dann noch ein zweites Mal. Lange also musste Boll auf diesen erneuten Triumph warten – neben dem Weltranglistenersten aus Hessen ist bester der zuletzt wegen Dopings in die Schlagzeilen geratene Dimitrij Ovtcharov. Er rutschte allerdings in der aktuellen Weltrangliste von Platz elf auf zwölf ab.

Quelle: Sport1.de
Bild: YouTube

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2018