Excite

Tiger Woods auf Golfturnier von Irrem angegriffen

Das Comeback von Golf-Superstar Tiger Woods nach dessen öffentlich gewordenen Sex-Eskapaden ist noch nicht lange her – aber scheinbar stößt das nicht bei allen auf große Freude. Im Rahmen des 'Players Championship'-Turniers in Florida wurde der weltbeste Golfer am Montag von einem geistig verwirrten und angetrunkenen Mann angegriffen.

Tiger Woods stand gerade am 11. Loch, als sich der 36-jährige Travis Parmelee aus der Menschenmenge löste und brüllend auf ihn zulief. Sehr schnell aber, zu schnell für Travis Parmelee, reagierten die Sicherheitskräfte. Mittels einer Elektroschock-Pistole streckten sie den wütenden Angreifer nieder und überwältigten ihn.

Zwar ließ sich der überraschte Tiger Woods nichts anmerken, doch nur kurz nach dem Vorfall brach er das Turnier ab, die offizielle Begründung lautete 'Schmerzen im Nacken'. Vielleicht kam ihm dieser Zwischenfall aber auch sehr gelegen, denn bis dahin spielte der reichste Sportler der Welt eine sehr schwache Runde, blieb deutlich unter seinen Möglichkeiten.

Seine Rückkehr nach mehr als 20-wöchiger Pause im Rahmen des Skandals hatte Tiger Woods erst im April dieses Jahres gefeiert – die Rückkehr in den Profisport war mit großem medialen Interesse verfolgt worden. Anscheinend hatte zumindest der irre Travis Parmelee ein Problem damit, sein Angriff auf den Golfstar spricht jedenfalls eine eindeutige Sprache...

Quelle: Bild.de
Bild: Youtube 1 und 2

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017