Excite

Deutschland mit unnötiger Testspiel-Niederlage gegen Australien

Für die deutsche Fußball Nationalmannschaft läuft es in Sachen Testspiele nach der WM in Südafrika einfach alles andere als rund – obwohl man in der Qualifikationsgruppe ohne Punktverlust allen davon eilt, setzte es am Abend eine bittere 1:2 Heimpleite gegen Australien. Für Joachim Löw und sein Team war es das vierte Testspiel in Folge, ohne dass dabei ein Sieg dabei heraus gesprungen wäre.

Dabei hätte die Niederlage alles andere als vermeidbar sein müssen, denn obwohl Deutschland im Vergleich zum Kasachstan-Spiel auf ganzen acht Positionen durchwechselte, war die DFB-Elf doch über die gesamte Spielzeit der Herr auf dem Platz. Zwar fehlte die Sicherheit im Passspiel und der unbedingte Drang nach vorn, doch die überlegene Qualität der deutschen Mannschaft war gegen Australien von Beginn an spürbar.

Zurecht ging es wenig glanzlos aber doch hoch verdient mit 1:0 durch einen sehenswerten Treffer von Mario Gomez in die Pause. Und eigentlich hatten alle erwartet, das Spiel würde einfach etwas zerfahren weitergehen, doch dann drehte Australien den Spielverlauf innerhalb von nur vier Minuten auf den Kopf. Erst nutzte Carney in der 61. die erste große Chance nach katastrophalem Abwehrfehler zum Ausgleich, dann klingelte es in der 64. Minute direkt noch einmal.

Geschickt hatte sich Angreifer Kewell gegen Träsch im Strafraum eingefädelt und fallen gelassen – den fälligen und nicht unbedingt unberechtigten Strafstoß verwandelte Wilkshire kompromisslos. Deutschland drängte zwar auf den Ausgleich und hatte durch den eingewechselten Klose noch einmal die riesige Chance zum Ausgleich, die Testspiel-Niederlage gegen Australien aber konnte nicht mehr verhindert werden.

Bild: YouTube

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2022