Excite

Deutsche Tennis-Damen marschieren mit Petkovic zum Aufstieg

Großer Erfolg nach langen Jahren der Durststrecke für die deutschen Tennis-Damen – durch einen klaren Erfolg im Federation Cup gegen die Vereinigten Staaten schafften Andrea Petkovic und Co endlich wieder den Aufstieg in die Weltgruppe. Besonders der neue Superstar des deutschen Tennis führte das Team dabei mit starken Leistungen an.

Jedes der vier Einzel konnten die Deutschen gegen die stark ersatzgeschwächten US-Amerikanerinnen gewinnen – diese mussten gänzlich ohne ihre beiden absoluten Superstars Venus und Serena Williams antreten, und das war einfach nicht gegen stark aufspielende Deutsche zu kompensieren... Am Ende war es die Weltranglisten 19. Andrea Petkovic, die mit ihrem Sieg gegen Melanie Oudin den wichtigen dritten Punkt holte.

Bereits ihr erstes Match gegen Christina McHale hatte Petkovic überragend gewonnen, ihre Kollegin Julia Görges sorgte in der zweiten Partie mit ihrem Sieg über Melanie Oudin für den zweiten Punkt. Und auch Sabine Lisicki, die im letzten Spiel für Görges einspringen musste, konnte ihre Partie gegen McHale gewinnen.

Für die USA ist es eine traurige Erfahrung, noch nie in der Geschichte des Fed Cups mussten sie aus der Weltgruppe absteigen. Für Petkovic und Co hingegen ist es ein großer Erfolg, und nun werden bereits höhere Ziele angepeilt. Direkt nach der Euphorie durch den Aufstieg, träumte die Anführerin der deutschen Tennis-Damen sogar schon von einem möglichen Titelgewinn in 2012 – das gelang zuletzt unter Stefi Graf 1987 und 1992.

Quelle: Sport1.de
Bild: YouTube

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2022