Excite

Superstar Raul schießt Schalke mit Traumtor zum Ligapokal

Besser hätte der Einstand für den spanischen Superstar Raul bei Schalke 04 nicht laufen können – nur wenige Tage nach seiner spektakulären Verpflichtung erzielte der 33-Jährige im Finale des Ligapokals zwei Tore gegen den FC Bayern München. Schon jetzt scheint der Star von Real Madrid der absolute Liebling der Schalke-Fans zu werden.

Dabei tat sich der Spanier lange Zeit schwer gegen die Münchener, denn noch stimmte es in der Offensive ganz und gar nicht, und so war es die C-Elf der Bayern, die in der Anfangsphase das Spiel bestimmte. Mit zahlreichen Amateuren in der Startelf war es in der 6. Minute bereits Stürmer Mujic, der einen tollen Konter zum 1:0 für den Rekordmeister vollendete.

Aber Schalke fing sich in der Folge und erarbeitete sich einige Chancen, und dann schlug auch die Stunde des Raul. Einen Pfostenschuss konnte der Spanier zum Ausgleich abstauben, und nur wenige Minuten später drehte das 2:1 durch den Brasilianer Edu das Spiel. Und dann folgte der große Auftritt des Spaniers, aus 17 Metern lupfte er einen mehr als gefühlvollen Heber über Ersatztorhüter Sattelmeier – ein Tor, wie es nur Raul erzielen kann.

Das Publikum stand Kopf, alles schaut danach aus, als könnte der Spanier der neue Superstar der Bundesliga werden. Nach dem Spiel erklärte er überglücklich: 'Einen besseren Einstand kann man kaum haben. Felix Magath hat in der Besprechung vorher gesagt, dass ich der einzige bin, der Lupfer machen darf.' Wir freuen uns mit Raul und hoffen nach dem Traumtor im Ligapokal auf weitere tolle Treffer in der neuen Saison...

Bild: YouTube

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2019