Excite

Superstar Cristiano Ronaldo ist Weltfußballer 2008

Jetzt hat es Cristiano Ronaldo tatsächlich auch bis nach ganz ganz oben geschafft, denn der portugiesische Fußball-Superstar in Diensten des englischen Millionenclubs Manchester United ist zum Weltfußballer 2008 gewählt worden. Dabei setzte er sich in der Konkurrenz gegen andere Spitzenleute wie Lionel Messi, Fernando Torres, Xavi und Kaka durch.

Der Brasilianer Kaka vom AC Mailand konnte aber in diesem Jahr wie all die anderen nichts ausrichten gegen die Übermacht Cristiano Ronaldos. Der Portugiese war im vergangenen Jahr Torschützenkönig Englands geworden und holte mit Manchester die Meisterschaft und sogar die Championsleague gegen Michael Ballacks Chelsea.

Nach der Auszeichnung zum Weltfußballer sagte ein sichtlich gerührter Ronaldo: "Ein überwältigender Moment in meinem Leben. Mein Dank geht an meine Mutter, meine Geschwister und an meinen verstorbenen Vater." Bei all der Freude vergaß er es auch nicht, seinen Teamkollegen für die Unterstützung zu danken.

Die Verleihung

Auch außerhalb des Platzes hatte Ronaldo jedoch immer wieder für Schlagzeilen gesorgt. So sah man ihn in den vergangenen Monaten mit immer neuen leicht bekleideten Schönheiten an irgendwelchen Stränden turteln. Dazu kam noch der dramatische Crash mit seinem Ferrari, den er wie durch ein Wunder unverletzt überstand – wir berichteten. Bester Deutscher bei der Wahl zum Weltfußballer 2008 war weit hinter Christiano Ronaldo Michael Ballack auf Platz 14.

Quelle: Bild.de, Sportal.de
Bild: YouTube

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017