Excite

Super Bowl 2014: Denver Broncos und Seattle Seahawks im Finale

  • Getty Images

Super Bowl 2014: Die Teilnehmer des 48 Super Bowl stehen fest, die Denver Broncos und die Seattle Seahawks werden das Finale um die Meisterschaft im US Football bestreiten. Nach den spannenden Halbfinalpartien stand fest, dass der 37-jährige Peyton Manning noch einmal einen Super Bowl absolvieren darf. Es könnte das letzte Spiel seiner Karriere sein.

Im Halbfinale zwischen den Denver Broncos und den New England Patriots kam es zum Duell der beiden großen Spielmacher Peyton Manning und Tom Brady. Zehn Mal konnte Brady das Duell bereits für sich entscheiden, doch in der 15. Auflage unterlag er. Damit stehen die Denver Broncos zum siebten Mal im Super Bowl.

Sehen Sie hier das VIDEO: Weltfrieden statt Sex - AXE Peace macht Werbung mit romantischen Diktatoren

Manning gab sich trotz einer überragenden, individuellen Leistung bescheiden und sparte nicht mit Lob für seine Mitspieler: "Das war ein Mannschaftserfolg. Ich habe mich auf meine Mitspieler verlassen und meinen Teil dazu beigetragen", meinte der Broncos-Star nach dem Ende des Halbfinals, das Denver mit 26:16 für sich entscheiden konnte. Am 2. Februar warten nun die Seattle Seahawks im Finale.

Diese wiederum bekamen es im Halbfinale mit den San Francisco 49ers zu tun. Mit 23:17 gewann Seattle das hochspannende Spiel, das erst 26 Sekunden vor dem regulären Ende endgültig entschieden war. Nun treten die Seahawks im Endspiel gegen die Broncos an. Die 48. Super Bowl findet am 2. Februar in New Jersey statt.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017