Excite

Selbstmordversuch des Eiskunstläufers Sascha Rabe

Der deutsche Eiskunstläufer Sascha Rabe hat versucht, sich das Leben zu nehmen. Mit einer Mischung aus Tabletten und Alkohol versuchte der 23-Jährige offenbar die Erinnerung an einen bislang immer noch nicht geklärten Vorfall zwischen ihm und Sportdirektor Udo Dönsdorf auszulöschen.

Laut "Welt Online" sollte Rabe, wie jedes Jahr, ein Formular zu Medikamentenabfrage und Antidopingbestimmungen ausfüllen. Darin müssen die Sportler der Deutschen Eislauf-Union (DEU) die Verbandsmediziner ihrer Schweigepflicht gegenüber den Verbandschefen entbinden, darunter auch Dönsdorf. Rabes Anwältin Karla Vogt-Röller teilte mit, dass das Schreiben bei ihm ein "Flashback" ausgelöst hätte und "alles wieder in ihm hoch" gekommen wäre. Das Resultat war der völlig verzweifelte Selbstmordversuch, inzwischen liegt Sascha Rabe auf der Intensivstation eines Berliner Krankenhauses.

Was war geschehen? Im März ging Rabe mit heftigen Vorwürfen gegen Sportdirektor Dönsdorf an die Öffentlichkeit. Der Funktionär soll ihn drei Jahre zuvor nach einem Abendessen und einer Kneipentour sexuell belästigt haben. Laut Dönsdorf handelte es sich um einen "flüchtigen Kuss", die sexuelle Belästigung aber streitet er ab. Rabe habe sich in Emails um eine Aussprache mit dem 56-Jährigen bemüht, der stellte sich aber quer.

Der DEU-Präsident Uwe Harnos zeigte sich "tief erschüttert" vom Suizidversuch des Athleten, aber auch sehr verwundert über die mediale Ausschlachtung des Themas. Sicher sei, dass Dönsdorf in der aktuellen Position auf Dauer nicht mehr tragbar sei. Rabes Anwältin wirft der DEU vor, dass Rabe über das Formular mit dem Namen Dönsdorf konfrontiert worden sei, obwohl das nicht nötig gewesen wäre. Der Druck auf Sascha Rabe war nach seiner Bekanntmachung des Vorfalls nur gestiegen. Sein ehemaliger Trainer Hendryk Schamberger sagte: "Er hat sich diese ganze Sache von der Seele reden wollen, aber dann ist der ganze Trubel in der Öffentlichkeit zu einer großen Belastung für ihn geworden." Bald wird es sicher weitere Einzelnheiten zum Selbstmordversuch geben, nun muss sich Sascha Rabe aber erst mal körperlich und seelisch erholen.

Bild: www.eislauf-union.de

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017