Excite

Schlechte Luft bei Olympischen Spielen?

Nach Angaben des IOC ist die Luftverschmutzung in Peking für die Teilnehmer der Olympischen Spiele ungefährlich... sofern ihr Wettkampf nicht länger als eine Stunde dauert. Für Ausdauersportler bestehe dagegen an Tagen mit besonders hoher Belastung ein geringes Gesundheitsrisiko. Doch hier könnten die Wettkämpfe verschoben werden.

Peking gehört zu den am stärksten belasteten Städten der Welt, obwohl sie in den letzten zehn Jahren mehr als 17 Milliarden Dollar für den Umweltschutz ausgegeben hat.

Während der Olympischen Spiele und der anschließenden Paralympics will Peking die Hälfte der 3,5 Millionen Autos aus der Stadt verbannen. Auch bestimmte Industriebetriebe sollen stillgelegt werden.

Quelle: Sueddeutsche.de
Bild: Gilbert Rodrigue (Flickr)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017