Excite

Schalke vor Sensations-Coup mit Raul

Sollte sich der Transfer bestätigen, dürfte es die Sensation der neuen Bundesliga-Saison sein – angeblich steht der FC Schalke 04 kurz davor, den spanischen Superstar Raul ins Ruhrgebiet zu holen. Wie Bild.de berichtet sind sich der Club und der Stürmer bereits einig, jetzt liegt es nur noch an seinem Verein Real Madrid.

Denn das einzige Problem ist, der 33-Jährige hat noch einen Vertrag bis 2011 bei den Königlichen. Ein Wechsel ist daher für Schalke nur möglich, wenn Real wie seinerzeit der FC Bayern im Fall Luca Toni auf eine Ablösesumme verzichtet. Alles aber könnte darauf hinweisen, dass sein langjähriger Verein ihm keine Steine in den Weg legen wird.

In Madrid hat Raul absoluten Kultstatus, ist noch immer offiziell Kapitän der Mannschaft, saß zuletzt aber fast nur noch auf der Ersatzbank. Jetzt will der frühere Nationalspieler aber zum Ende seiner Karriere noch einmal Champions League spielen, und auch der Wechsel seines Vereinskollegen Christoph Metzelder hat wohl den Ausschlag dafür gegeben, dass Raul zu Schalke will.

Gerüchte hatte es schon seit vielen Wochen gegeben, nun aber bestätigte erstmals auch Trainer Felix Magath: 'Ja, wir haben Interesse und sind in Verhandlungen.' Und auch das Gehalt soll bereits feststehen, Raul soll 4 Millionen im Jahr verdienen, das könnte Schalke so gerade noch schaffen. Die Bundesliga würde sich über einen Wechsel von Superstar Raul auf jeden Fall freuen.

Bild: YouTube

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017