Excite

Schalke: Rutten ist raus, Interesse an Völler

Nun ist es doch aus zwischen dem FC Schalke 04 und Trainer Fred Rutten. Nach dem Chaos der letzten Tage und Wochen ist der Hölländer gestern Abend mit sofortiger Wirkung entlassen worden. Derweil ist in der Manager-Frage wieder ein neuer Name gefallen, angeblich verhandeln die Königsblauen mit Rudi Völler. Das Sportliche scheint bei Schalke derzeit mehr und mehr in den Hintergrund zu geraten.

In einer offiziellen Pressemitteilung des Vereins ist die Rede von einem "sehr sachlichen und teilweise auch emotionalen Gespräch". Es war bereits klar, dass Rutten auf Schalke keine Zukunft hatte. Die Frage war nur, ob er seinen Vertrag bis 2010 erfüllen würde oder man ihn sofort auf die Straße setzt. Außerdem hieß es zuletzt, man wollte sich erst mit einem neuen Verein für Rutten einig werden, um sich eine Abfindung zu sparen. Rutten selbst sagte der "Bild": "Ich bedaure das, denn Schalke ist ein toller Verein und hat sehr großes Potenzial mit Fans in ganz Deutschland, die nahe am Verein sind." In der Übergangsphase leiten Mike Büskens, Youri Mulder und Oliver Reck das Training der Schalker.

Derweil tut sich auch etwas bei der Schalker Manager-Suche. Wie "DerWesten" berichtet, ist die Vereinsspitze nun auch an Rudi Völler dran. Angeblich stünde man bereits in Kontakt mit der deutschen Fußballlegende. Aufsichtsratschef Clemens Tönnies sagte: "Rudi passt. Zu 100 Prozent." Der Weltmeister von 1990 und spätere Bundestrainer ist derzeit als Sportdirektor bei Bayer Leverkusen tätig. Er hat im Vergleich zu Oliver Kahn also schon mal Erfahrungen mit den Fäden hinter den Kulissen, andererseits aber auch einen Vertrag bis 2010.

Eine schnelle Entscheidung ist wohl weder in der Trainer- noch in der Managerfrage zu erwarten. Wie gestern bereits berichtet soll der Schalker Kader definitv abgespeckt werden, die Gehälter von 55 Millionen Euro werden in der kommenden Spielzeit auf unter 40 Millionen sinken, ein junges Team solls richten. Nun, das Andreas Müller und Fred Rutten weg sind vom Fenster, ist die Frage, wer dieses neue Schalke aufbauen kann...und will.

Bild: Schalke04.de, Bayer04.de

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017