Excite

Pep Guardiola: Wiedersehen mit dem alten Verein

Pep Guardiola feierte beim FC Barcelona seine bisher erfolgreichste Zeit als Cheftrainer. Der ehemalige Fußballprofis trainierte ab 2007 zunächst die B-Elf, bevor er dann mit der A-Mannschaft die Champions League und Meisterschaften holte. Jetzt ist er Trainer vom FC Bayern München.

Und in dieser Funktion gab es nun ein Wiedersehen mit seinem alten Arbeitgeber. Beim Uli Hoeneß Cup spielte Guardiola mit dem FC Bayern München gegen den FC Barcelona. Es ist ein Duell der Giganten, die Bayern sind der aktuelle Champions League-Sieger, Barcelona mit Superstar Lionel Messi gilt nach wie vor als eins der besten Teams der Welt.

Der spanische Top-Verein hat keine guten Erinnerungen an die Bayern. Im Halbfinale der Champions League setzte es zwei deftige Niederlagen, zuerst 0:4 und dann ein 0:3. Und auch das Spiel in der Allianz-Arena ging nicht gut los für die Katalanen. Philipp Lahm erzielte bereits in der 14. Minute die Führung für Guardiolas Bayern.

Der FC Bayern hatte die Gäste während des gesamten Spiels im Griff. Auch Lionel Messi, der 45 Minuten lang zum Einsatz kam, sah kein Land. Als Mario Mandzukic dann in der 87. Minute das 2:0 erzielte, war das Spiel entschieden. Bayern München gewinnt den Uli Hoeneß Cup gegen den FC Barcelona.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017