Excite

Olympia Medaillenspiegel: Deutschland ist jetzt auf dem zweiten Platz

  • Offizielle Website Sotschi 2014

Stand 20 Februar 2014:

Achtmal Gold, viermal Silber und viermal Bronze - Deutschland liegt weiterhin auf Platz zwei hinter Norwegen im Medaillenspiegel bei Olympia 2014 in Sotschi.

Stand 19 Februar 2014:

Acht Goldmedaillen, dreimal Silber und viermal Bronze - damit liegt Deutschland nun nicht mehr an der Spitze des Medaillenspiegel bei Olympia 2014 in Sotschi. Norwegen hat Deutschland mit neunmal Gold und insgesamt 20 Medaillen eingeholt.

Stand 18 Februar 2014:

Acht Goldmedaillen, dreimal Silber und viermal Bronze - Deutschland führt nach wie vor den Medaillenspiegel bei Olympia 2014 in Sotschi an und liegt vor Norwegen und den Niederlanden.

Stand 17 Februar 2014:

Deutschland liegt trotz Medaillenpause am Sonntag weiter vorn im Olympia Medaillenspiegel von 2014. Mit sieben Goldmedaillen, dreimal Silber und zweimal Bronze liegt Deutschland nun vor den Niederlanden, obwohl die eigentlich sogar schon 17 Medaillen geholt haben, Deutschland "nur" 12.

Am heutigen Montag liegen die Hoffnungen ganz besonders auf den Biathleten und den Skispringern. Zudem werden heute sowohl in der alpinen Kombination der Herren sowals auch im Sprung-Wettbewerb der Ski-Freestylerinnen die Medaillen vergeben. Die Entscheidungen können Sie bei Excite.de in unserem Olympia 2014 Live-Feed live verfolgen.

Stand 14 Februar 2014:

Deutschland liegt weiter vorn im Medaillenspiegel von Olympia 2014. Mit sieben Goldmedaillen, zweimal Silber und einmal Bronze schlägt Deutschland Kanada, das "nur" vier Goldmedaillen vorzuweisen hat.

Erik Lesser gewann ganz überraschendend die Silbermedaille für das deutsche Biathlon-Team im 20-Kilometer-Rennen, Gold holte das deutsche Rodel-Team.

FOTOS: Die schönsten Frauen in Sotschi 2014

Stand 13 Februar 2014:

Acht Medaillen hat das deutsche Olympiateam bisher bei den Olympischen Winterspielen in Sotschi geholt, sechs davon glänzen in Gold. Das reicht aus, um derzeit den ersten Platz im Medaillenspiegel einzunehmen. Nach 35 von 98 Entscheidungen führt Deutschland die Nationenwertung an, weil es die meisten Olympiasiege erringen konnte.

Die Goldmedaillen von den Rodlern Felix, Natalie Geisenberger, Tobias Arlt sowie Tobias Wendl, Skiläuferin Maria Höfl-Riesch, Skispringerin Carina Vogt und dem Nordischen Kombinierer Eric Frenzel reichen für den ersten Platz aus. Dazu kommen noch je eine silberne und eine bronzene Medaille. Und wer die meisten Goldmedaillen gewinnt, führt den Medaillenspiegel an. So einfach ist das.

Aber irgendwie auch ungerecht, denn die meisten Medaillen in Sotschi holte das deutsche Team bisher nicht. Wenn es nach der Quantität gehen würde, dann würde Norwegen in Front liegen. Die Skandinavier haben bis 13 Mal Edelmetall gewonnen, allerdings "nur" vier Goldmedaillen. Danach kommen die Vereinigten Staaten mit zwölf Medaillen, davon ebenfalls vier Goldmedaillen.

Kanada als Zweiter der Nationenwertung hat zehn Medaillen errungen. Auch die Kleeblättler haben vier Goldmedaillen, liegen aber aufgrund vier Silbermedaillen vor Norwegen und den USA. Und die Niederlande hat ebenfalls zehn Medaillen gewonnen, auch vier Mal Gold, liegt aber nur auf Platz 5 in der Gesamtwertung. Und selbst das Gastgeberland hat bisher öfter über Edelmetall jubeln dürfen, als Deutschland. Neun Medaillen holten die Russen, sind aber nur Siebter aufgrund zweier Goldmedaillen. Vor den Gastgeber liegen noch die Schweizer mit drei Goldmedaillen und einer bronzenen.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017