Excite

Olympia 2008 – mieser Tag für deutsches Team

Bei Olympia 2008 in Peking hat die deutsche Mannschaft ein teilweise erschreckendes Bild abgegeben – gleich in mehreren Disziplinen musste man unterlegen die weiße Fahne schwenken. Einzige Lichtblicke waren die Hockey-Damen sowie die Tischtennis-Herren.

Zwar verlor das Team um Superstar Timo Boll wenig überraschend gegen den haushohen Favoriten China, sie verkauften sich aber wahrlich teuer und begeisterten mit einem tollen Kampf. Eine Silbermedaille also, die sich wie eine Goldene anfühlte. Ebenfalls stolz und selbstbewusst gaben sich die Hockey-Damen. Durch ihren verdienten 1:0 Sieg über Japan zog man nun in das Halbfinale ein und darf hoffen, den Olympiatitel zu verteidigen.

Einen Schock mussten dagegen unsere Handballer hinnehmen – der Weltmeister verlor deutlich mit 21:27 gegen Dänemark und verpasste somit das Viertelfinale. Und ähnlich deutlich fiel die Niederlage der deutschen Fußball-Frauen aus. Mit 1:4 mussten sie sich endlich einmal den Brasilianerinnen geschlagen geben, die teilweise brillanten Fußball zeigten.

Ebenfalls vorbei ist der Traum der Wasserballer – das entscheidende Gruppenspiel gegen die USA verlor man knapp mit 7:8, und verpasste so den Einzug in die K.O.-Runde bei Olympia 2008. Etwas weniger traurig fiel dagegen das Aus der Volleyballer aus – bei ihrer ersten Teilnahme seit 36 Jahren verkaufte man sich prima, der große Wurf blieb jedoch aus. Nach einem zumindest tollen Spiel verlor das deutsche Team aber auch gegen Weltmeister Brasilien und muss nun ebenfalls die Heimreise antreten.

Und ähnlich erging es auch ihren Kollegen von der Beach-Fraktion. Das Duo David Klemperer und Eric Koreng schied im Viertelfinale gegen die USA aus. Am Ende entschieden aber nach langem Kampf nur Zentimeter über Sieg und Niederlage. Wirklich gut allerdings sieht es bei den Kanuten aus – so schafften beim ersten Lauf vier von sechs Boten den Sprung in die Finals – hier könnten also noch einige Medaillen für das deutsche Team bei Olympia 2008 herausspringen.

Enttäuschend allerdings verliefen die Wettkämpfe der Triathleten – alle Medaillenhoffnungen bei den Olympischen Spielen konnten von Ricarda Lisk, Christiane Pilz und Anja Dittmer nicht erfüllt werden. Es bleibt also zu hoffen, dass es in den kommenden Tagen wieder etwas besser im deutschen Team laufen wird – damit am Ende doch noch ein paar Medaillen bei Olympia 2008 in Peking herausspringen.

Quelle: Sportal.de
Bild: Youtube

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017