Excite

Nuri Sahin wohl kurz vor der Einigung mit Real Madrid

Mit allergrößter Wahrscheinlichkeit hat der frisch gebackene Meister aus Dortmund den Kampf um seinen Mittelfeldstar Nuri Sahin verloren - wie Bild.de exklusiv berichtet, wird der 22-jährige Türke spätestens am Montag seinen Wechsel zu Real Madrid bekannt geben. Ein Verbleiben des Nationalspielers beim Revierclub erscheint nach den letzten Entwicklungen als so gut wie ausgeschlossen.

Ganz ohne Entschädigung aber muss sich die Borussia dann doch nicht geschlagen geben - die Ausstiegsklausel in seinem Vertrag garantiert dem Deutschen Meister immerhin eine Ablösesumme von 12 Millionen Euro. Das ist zwar deutlich unter Marktwert, aber immerhin hat man auf Seiten der Borussia das Geld bereits jetzt zu Teilen in einen Nachfolger investiert.

Wie bereits vor Tagen offiziell bekannt gegeben wurde, ist der Transfer von Ilkay Gündogan von Nürnberg zur Borussia perfekt. Das 20-jährige Supertalent kann und soll ganz offensichtlich genau die Lücke schließen, die der Weggang von Sahin reißen wird. Gündogan unterschrieb für vier Jahre und kostet die Borussia eine Ablöse von 5 Millionen Euro plus eine mögliche Champions-League-Prämie.

Zwar muss die Öffentlichkeit aller Voraussicht nach bis Montag warten, bis die Karten auf dem Tisch liegen, doch Sahin wird bei Madrid wohl einen neuen Vertrag unterschreiben, der ihm jährlich 4 Millionen Euro einbringt - bei Dortmund sind es aktuell 'nur' 1,5 Millionen. Bei Real Madrid würde Nuri Sahin auf seinen guten Freund Mesut Özil treffen, ein weiterer Grund, warum der Transfer nur noch eine Frage der Zeit ist.

Bild: YouTube 1 und 2

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2022