Excite

Nowitzki hat´s geschafft! Mavericks setzen sich in den Playoffs durch

Die Dallas Mavericks mit dem deutschen Superstar Dirk Nowitzki haben es tatsächlich geschafft - nachdem bereits im Viertelfinale die LA Lakers mit 4:0 nach Hause geschickt wurden, gewannen die Texaner nun auch mit 4:1 über Oklahoma Thunder. Der Traum vom Gewinn der NBA ist nun so nah wie schon lange nicht mehr, jetzt steht das große Finale in den Playoffs an. Der Gegner steht noch nicht fest.

Wie schon in den entscheidenden Spielen zuvor war es allen voran der Würzburger, der seine Mavericks auf die Siegerstraße brachte. Erneut erzielte er starke 26 Punkte und holte zudem 9 Rebounds, am Ende stand es knapp 100 zu 96. Erst eine gute Minute vor Schluss gelang es Dallas, erstmals im letzten Viertel in Führung zu gehen. Der Rest war pure Freude.

Mit dem Einzug ins Finale der NBA Playoffs gewinnen die Dallas Mavericks gleichermaßen den Pokal in der Western Conference. Dies gelang ihnen allerdings schon in 2006 - damals aber verlor Dirk Nowitzki nach 2:0 Führung noch mit 4:2 gegen Miami Heat im Finale. Das soll diesmal anders werden, jetzt wollen die Mavericks den berühmten Ring, den nur NBA-Sieger erhalten.

Dabei schaut alles nach der großen Revanche aus. Im zweiten Halbfinale in der Eastern Conference führt das besagte Team aus Miami derzeit mit 3:1 gegen die Chicago Bulls. Dirk Nowitzki und seinen Dallas Mavericks dürfte es wohl nur Recht sein, wenn es im großen Finale der NBA Playoffs in 2011 zu einer Neuauflage des Spiels kommen würde...

Quelle: Sport1.de
Bild: YouTube

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2022