Excite

Norbert Haug träumt von Formel 1 mit Elektro-Motor

Die Automobilwirtschaft steht mehr denn je vor dem entscheidenden Schritt weg vom Benzin hin zum Elektro-Motor - allenthalben präsentieren die großen Hersteller ihre neuartigen Antriebstechniken. Die flächendeckende Umstellung wird zwar noch einige Jahre dauern, doch die Zeitenwende ist bereits eingeleitet. Und künftig könnte sogar die Formel 1 auf diesen Zug aufspringen...

Davon träumt in jedem Falle Mercedes-Chef Norbert Haug. In einem Interview mit der Bild-Zeitung ließ er nun seinen Visionen freien Lauf und sprach über die Zukunft der Königsklasse im Motorsport. In den nächsten 20 Jahren könnte er sich einen solchen Schritt durchaus vorstellen. 'Wer hätte noch vor 5 Jahren gedacht, dass eine Mercedes S-Klasse mit weniger als 5 Litern 100 Kilometer fährt', fragt Haug.

Große Hoffnungen setzt der 58-Jährige ganz offensichtlich auf die weitere Entwicklung der Brennstoffzelle. Hier sieht er seinen Mercedes-Konzern schon weit vorangeschritten, wenn er sagt: 'Das System hat große Perspektiven, vielleicht sogar im Motorsport.' Noch ist dieses Szenario undenkbar, aber geht die Entwicklung in Sachen Elektro-Mobilität ungebremst weiter, wird sich auch die Formel 1 diesem Trend nicht widersetzen können.


Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017