Excite

Norbert Haug hört bei Mercedes auf

Die Formel 1 lieferte in den vielen Jahrzehten ihres Bestehens einige prägnante Gesichter und Typen. Einer davon ist Norbert Haug. Doch in der nächsten Saison wird man den 60-Jährigen zum ersten Mal seit über zwei Jahrzehnten nicht mehr an der Rennstrecke sehen. Denn Haug verabschiedet sich bei Mercedes und macht Platz für einen neuen Motorsport-Chef bei dem Automobilbauer.

Über 22 Jahre lang war er verantwortlich für den Bereich Motorsport bei Mercedes. Unter seier Ägide wurden knapp 1000 Rennen in den verschiedenen Motorsportklassen gefahren, über 400 davon gewann ein Fahrzeug von Mercedes. 56 Titel konnten dabei gefeiert werden. In der Formel 1 war Mercedes dreimal mit Motorsportchef Norbert Haug Weltmeister. 1998 und 1999 fuhr Mika Häkkinen zur Formel 1-Weltmeisterschaft. Und im JAhr 2008 konnte Lewis Hamilton den Titel feiern.

Ohne Groll verlässt Norbert Haug nun Mercedes: "Ich bedanke mich für über 22 Jahre bei der besten Automobilmarke der Welt. Diese Zeit hatte keine Sekunde ohne Leidenschaft für mich parat." Er kam als Quereinsteiger zum Motorsport. Davor schrieb er als Journalist für das Magazin Auto, Motor & Sport. Sein letzter großer Coup war sicherlich das Comeback von Michael Schumacher in die Formel 1. Haug gilt als Initiator, allerdings konnte "Schumi" keine Siege mehr herausfahren.

Nach Michael Schumacher verlässt also mit Norbert Haug ein weiterer Großer der Formel 1 den Mercedes-Stall. Sein ehemaliger Arbeitgeber verabschiedet ihn gebührend: "Norbert Haug war über 20 Jahre lang das Gesicht des Motosport-Engagements von Mercedes-Benz. Er hat für mich eine ganze Ära geprägt - und als Highlight die erfolgreiche Rückkehr der Silberpfeile in die Formel 1 verantwortet", sagte Dieter Zetsche, Vorstandsvorsitzender der Daimler AG laut BILD online.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2018