Excite

Ferrari angeblich mit Interesse an Nico Rosberg

Für Nico Rosberg läuft es ganz entgegen dem Trend bei seinem Team Mercedes Petronas blendend - der deutsche Rennfahrer weckt bei vielen Teams Begehrlichkeiten und scheint auch ganz oben auf der Liste von Ferrari zu stehen. Noch dementieren alle Beteiligten eine mögliche Verbindung, doch die Zeichen könnten für den Formel 1-Piloten Abschied stehen.

Klar ist, seit dem sensationellen Comeback von Michael Schumacher hatte der Altmeister stets das Nachsehen gegen den schnellen Nico Rosberg. Das ist auch den anderen Top-Teams aus der Formel 1 nicht entgangen, und bei Ferrari könnte tatsächlich mittelfristig die Stunde des Deutschen geschlagen haben. Sollte er tatsächlich verpflichtet werden, würde Rosberg Felipe Massa beerben.

Bereits in der Vergangenheit hatte es immer wieder geheißen, auch Red Bull habe Interesse an dem jungen Fahrer, nun berichtete das italienische Motormagazin 'Autosprint' explizit, dass man bei den Roten eine Abwerbung vorantreiben wolle. Mit völligem Unverständnis reagierte indes Mercedes-Chef Norbert Haug auf die Gerüchte. Er verwies die Debatte in Richtung eines verspäteten Aprilscherzes.

Und auch der Pilot selbst wollte sich zu den heißen Spekulationen nicht äußern. Für ihn gelte es derzeit in erster Linie, das junge Team von Mercedes weiter voran zu bringen. Sollte er aber auch weiterhin nicht wirklich konkurrenzfähig sein in dem Silberpfeil, dann gibt es für den deutschen Fahrer Nico Rosberg eigentlich keine bessere Alternative, als zu Ferrari zu wechseln.

Quelle: N-tv.de
Bild: YouTube, Brian Snelson(Flickr)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2022