Excite

Nach Spekulationen - Maradona dementiert und bleibt Trainer

Nachdem im Laufe der Woche seitens argentinischer Medien Gerüchte aufgekommen waren, die besagten, Diego Maradona könnte von seinem neuem Posten als Trainer der Nationalmannschaft möglicherweise wieder zurücktreten, dementierte dieser nun alle Spekulationen.

So sagte Maradona offiziell: "Ich bin noch Trainer. Es hat sich nichts verändert, es gibt keinen Rücktritt, nichts." Alles sei so, wie es immer war, fügte er noch hinzu. Die Gerüchte kamen auf, da es anscheinend zu internen Streitereien mit Verbandspräsident Grondona gekommen war.

Dieser will unbedingt seinen Spezi Sergio Batista als Maradonas Assistenten durchboxen, Maradona aber will lieber mit seinem ehemaligen Kollegen Oscar Ruggeri zusammenarbeiten. Ein bislang ungelöstes Problem.

Zudem schaltete sich nun auch Teammanager Carlos Bilardo ein. "Maradona muss den Trainerstab auswählen. Die Dinge werden diskutiert und wir versuchen eine Lösung zu finden." Hört sich also erst einmal alles danach an, als sei nach dem dementierten Rücktritt von Maradona die Diskussion fürs erste beendet.

Quelle: N-tv.de
Bild: diego-maradona.net

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017