Excite

Nach Motorradunfall – Freunde raten Michael Schumacher zum Aufhören

Freunde und Familie machen sich Sorgen um Michael Schumacher nach seinem bislang schwersten Motorradunfall. Formel 1-Superstar und Rekordweltmeister Michael Schumacher hatte über zehn Jahre lang wohl einen der gefährlichsten Jobs der Welt. In seinem Rennwagen raste er ständig mit Höchstgeschwindigkeiten um die Rennstrecken der Welt. Außer dem Crash in Silverstone 1999, bei dem er sich ein Bein brach, passierte ihm dabei nie etwas ernsthaft Gefährliches.

Anders scheint es allerdings in seinem Leben nach dem professionellen Rennsport zu sein. Bei seiner neuen großen Leidenschaft – dem Motorrad – musste er binnen weniger Monate schon zahlreiche Stürze und Crashs verkraften, so auch zuletzt. Mit Tempo 110 geriet er auf der Rennstrecke im spanischen Cartagena in Schlingern. Es katapultierte ihn von seiner Honda CBR, Schumacher flog viele Meter weit über die Strecke.

Die Fotos zeigten einen Formel 1-Weltmeister, der nach dem Unfall regungslos liegen blieb. Später wurde er in eine Klinik gebracht und dort ganze fünf Stunden untersucht. Erst danach durfte er wieder zurück zu seiner Familie. Zahlreiche Fans und Freunde fragen sich, warum Michael Schumacher sich dies antut, einige werfen ihm sogar vor, er sei lebensmüde und riskiere sein Leben fahrlässig.

So sagte sein Manager Willi Weber zu Bild: "Man macht sich schon Gedanken nach so einem Unfall, wir sind schließlich Freunde. Hier handelt es sich nicht um ein Auto. Auf einem Motorrad gibt es eben keinen Schutz." Deutlich härtere Worte findet dagegen der viermalige Motorrad-Weltmeister Max Biaggi: "Motorradfahren ist ein gefährliches Hobby. Wenn er Lust hat, sich mit 40 Jahren sein Genick zu brechen, dann soll er weitermachen."

Und auch der Premiere-Experte Marc Surer kann Schumachers Leichtsinn nicht nachvollziehen: "Ich verstehe nicht, dass er jetzt mehr riskiert als zu seiner Zeit als Formel 1-Pilot." Erleichtert, dass nach dem Motorradunfall nichts Schlimmeres passiert ist, zeigte sich indes Bruder Ralf Schumacher. Er habe bereits mit ihm gesprochen, alles sei in Ordnung. Darüber hinaus sei er sich sicher, dass sein Bruder Michael genau wisse, was er tue, wenn er sich auf ein Motorrad setze.

Quelle: Focus.de, Bild.de
Bild: YouTube

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017