Excite

Mourinho wechselt auch für 25 Millionen Euro nicht nach Russland

Über den portugiesischen Star-Trainer Jose Mourinho mag man ja denken und sagen, was man will - aber käuflich im klassischen Sinne dürfte der Coach von Real Madrid nicht sein. Der russische Klub Anschi Machatschkala wollte Mourinho mit einem schier unglaublichen Jahresgehalt von 25 Millionen Euro locken, doch dieser lehnte dankend ab.

Wie Sport1.de berichtet, habe der Portugiese genervt und gelangweilt reagiert. Nicht einmal einem informellen Treffen mit den Klub-Bossen wollte er zustimmen, offenbar gibt es für Mourinho doch wichtigere Dinge als das pure Geld. Doch natürlich muss man das auch relativ sehen, bei Real Madrid wird der Portugiese auch nicht für ein paar Bonbons arbeiten, und sicherlich reizt die Arbeit mit Superstars wie Ronaldo, Özil und Co mehr als ein Engagement in Russland.

Das Angebot des Klubs passt in das Konzept des derzeitigen Großinvestors Suleiman Kerimow. Dieser hatte gerade erst Stürmerstar Samuel Eto´o für wahnsinnige 27 Millionen Euro von Inter Mailand losgeeist, nun sollte auch einer der besten Coaches der Welt verpflichtet werden. Angeblich waren die Russen zuvor schon an Cristiano Ronaldo heran getreten, aber der hatte offenbar genauso wenig Lust wie Mourinho.

Quelle: Sport1.de

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2022