Excite

Mirko Slomka wird neuer Trainer bei Hannover 96

Nur knappe zehn Stunden nach dem Rauswurf von Trainer Andreas Bergmann bei Hannover 96 kann der vom Abstieg bedrohte Club aus Niedersachsen mit dem Ex-Schalker Mirko Slomka bereits einen würdigen Nachfolger präsentieren. Nach der erfolglosen Serie von sieben Spielen ohne Sieg und ein dramatisches Abrutschen in den Tabellenkeller, versucht Hannover 96 mit Slomka nun wieder die Kurve zu kriegen.

Anscheinend noch immer sehr tief sitzt der Schock über den Tod von Stammtorhüter Robert Enke – nach dem dramatischen Selbstmord gelang der Mannschaft kein einziger Sieg mehr. Damit nun nicht auch noch der Gang in die zweite Bundesliga droht, entschied man sich nach nur einem Spiel in der Rückrunde dazu, einen neuen Trainer ran zu lassen.

Mit sofortiger Wirkung nimmt Mirko Slomka nun seine Arbeit auf – es ist der erste Trainerjob nach seinem Rauswurf bei Schalke 04 im April 2008. Nun unterschrieb er gemeinsam mit Klub-Boss Martin Kind gestern einenVertrag bis 2011, der allerdings nur für die erste Bundesliga gilt. Neben Slomka verhandelte Hannover 96 auch noch mit dem Ex-Bochumer Marcel Koller, am Ende aber fiel die Wahl klar zugunsten des ehemaligen Schalkers aus.

Dieser erklärte: 'Ich freue mich auf die Herausforderung und bin überzeugt, dass wir den Schritt nach oben rasch gehen werden.' Für beide Seiten besonders erfreulich, Slomka ist gebürtiger Hildesheimer, kommt also direkt aus der Gegend. Nun hofft man bei Hannover 96 gemeinsam mit Mirko Slomka wieder den Weg zurück aus der Krise schaffen zu können.

Bild: YouTube, iPhone-SoccerWallpaper (Flickr)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017