Excite

Michael Schumacher verkündet Karriereende

Nur noch sechs Mal haben Fans von Michael Schumacher die Chance, ihr Idol in einem Formel 1-Auto sehen zu können. Nach der aktuellen WM-Saison hängt der Kerpener seinen Rennhelm an den Nagel. Schumacher habe diesen Zeitpunkt ganz bewusst ausgewähltm weil er sich momentan noch im bewusst ist, mit den Besten der Welt mithalten zu können. Das sei ein schöner Moment, um aufzuhören. "Das macht mich stolz und deswegen habe ich mein Comeback auch nie bereut", sagte der siebenfache Formel 1-Weltmeister laut dem FOCUS.

Im Jahr 1991 begann Michael Schumacher seine Karriere in der Formel 1. Bei seinem ersten Team Benetton galt er als talentierter, aber sehr stürmischer Fahrer. Zwei Eigenschaften, die ihn seine gesamte Zeit im Rennsport verfolgen sollten. Immer wieder fiel er durch tolle Fahrten positiv und durch teilweise sehr rüpelhaften Fahrstil negativ auf.

1994 und 1995 feierte Schumi dann seine ersten beiden WM-Titel. Anschließend wechselte er zu Ferrari. Nach Anlaufschwierigkeiten und titellosen Jahren von 1996 bis 1999 war es im Jahr 2000 wieder soweit. Die italienische Edelmarke, die wahrscheinlich wie keine zweite für Rennsport steht, durfte sich wieder Weltmeister. Michael Schumacher wiederholte seinen Triumph in den nächsten vier Jahren noch vier Mal. 2006 erklärte er dann seinen Rücktritt vom aktiven Sport.

In den Jahren 2007 bis 2009 war er als Berater und Testfahrer für Ferrari tätig, dann zog es ihn wieder zurück in den Rennsport. 2010 startete Schumi ein Comeback bei Mercedes. Nachdem viele skeptisch waren, ob der vielfache Weltmeister noch mithalten kann, sammelte er in seinen drei Saison noch den ein oder anderen WM-Punkt und konnte sich in der erweiterten Weltspitze etablieren. Nun ist aber endgültig Ende mit der Formel 1. Michael Schumacher verkündete zum Saisonende seinen Rücktritt.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2018