Excite

Michael Kempter exklusiv: 'Amerell küsste mich auf den Mund!'

Es ist das erste offizielle Interview mit Schiedsrichter Michael Kempter, nachdem dieser den Sex-Skandal um und mit Ex-Schiedsrichter Manfred Amerell ans Licht brachte. Lang und ausführlich berichtete Kempter der Bild-Zeitung und Sport1.de, wie sich die Ereignisse zugetragen hatten, was passierte und warum er so lange damit hinter dem Berg gehalten hatte. In dem Interview bekräftigte Kempter noch einmal alle Anschuldigungen und ging genauer ins Detail.

Michael Kempter beschrieb den gesamten Fall als einen langsamen schleichenden Prozess über viele Jahre hinweg – so schaffte Amerell lange Zeit ein scheinbar tiefes Vertrauensverhältnis, bevor die ersten sexuellen Annäherungen hinzukamen. 'Erst fing es an nur mit Hand auflegen auf den Oberschenkel – dann wanderte die Hand immer weiter, in die Hose, in den Genitalbereich. Ich wollte nicht, aber hat nicht aufgehört', so Kempter.

Aus Angst um seine Karriere als Schiedsrichter habe Michael Kempter lange Zeit nicht gewusst, was er tun solle. Auch Amerell selber habe ihm damit gedroht, seine Karriere könnte sehr schnell auch wieder vorbei sein. Zu derartigen Szenen sei es mit der Zeit immer häufiger gekommen, im Auto oder im Hotelzimmer nach einem Spiel. 'Manchmal hat er nachts an meine Tür geklopft, da habe ich schon nicht mehr aufgemacht. Am nächsten Tag war er dann sehr beleidigt', so Kempter weiter.

Einmal habe Amerell auch versucht ihn auf den Mund zu küssen, daraufhin aber habe er sich abgewendet und deutlich signalisiert, dass er dies nicht wolle. Insgesamt habe es sehr lange gedauert, bis er den Mut gefasst hatte, mit der Geschichte an die Öffentlichkeit zu gehen – nur durch den Zuspruch einiger guter Freunde und die ähnlichen Aussagen anderer junger Schiedsrichter sei dieser Schritt nun möglich gewesen.

Dennoch aber seien die letzten Tage und Wochen sehr schwierig gewesen, besonders die Gespräche mit seinen Eltern hätten ihm alles abverlangt – jetzt werden die nächsten Wochen entscheiden, wie es im Fall Manfred Amerell weiter geht. Auf Nachfrage von Bild.de, ob Michael Kempter auch strafrechtliche Schritte gegen Amerell einleiten werde, antworte er nur knapp: 'Das prüfen wir zur Zeit noch.'

Bild: YouTube

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017