Excite

Michael Ballack weiterhin nicht im Aufgebot des DFB

Die erwartbaren schlechten Nachrichten für Michael Ballack sind eingetroffen - Bundestrainer Joachim Löw sieht von einer Berufung des einstigen Capitanos in das Aufgebot des DFB weiterhin ab. Für die kommenden Länderspiele gegen Uruguay im Mai sowie gegen Österreich und Aserbaidschan im Juni ist der einstige Capitano nicht nominiert.

Die ungute Botschaft allerdings war nicht überraschend für den 34-Jährigen. Bereits vor Tagen wurde er von Löw in einem persönlichen Gespräch davon unterrichtet - und das, obwohl der Bundestrainer zuletzt von einer ansprechenden Form seines Kapitäns gesprochen hatte. Die Zweifel indes, ob Michael Ballack noch einmal eine Chance in der Nationalmannschaft bekommen wird, werden immer größer.

Zuletzt wurde innerhalb der DFB-Führungsspitze sogar offen über ein mögliches Abschiedsspiels spekuliert - keine guten Nachrichten für Ballack. Andere Spieler aber können sich über die Zusammensetzung des aktuellen Aufgebots freuen, allen voran der Gladbacher Shootingstar Marco Reus. Der schnelle Dribbler spielt eine starke Saison, wurde zuletzt immer gefährlicher und trägt großen Anteil am aktuellen Erfolg der Borussia.

Hier das gesamte aktuelle Aufgebot des DFB:

Tor: Manuel Neuer (Schalke 04), Rene Adler (Bayer Leverkusen), Tim Wiese (Werder Bremen)

Abwehr: Dennis Aogo (Hamburger SV), Holger Badstuber (Bayern München), Arne Friedrich (VfL Wolfsburg), Mats Hummels (Borussia Dortmund), Philipp Lahm (Bayern München), Marcel Schmelzer (Borussia Dortmund), Christian Träsch (VfB Stuttgart)

Mittelfeld: Sven Bender (Borussia Dortmund), Mario Götze (Borussia Dortmund), Sami Khedira (Real Madrid), Toni Kroos (Bayern München), Thomas Müller (Bayern München), Mesut Özil (Real Madrid), Lukas Podolski (1. FC Köln), Marco Reus (Borussia Mönchengladbach), Simon Rolfes (Bayer Leverkusen), Andre Schürrle (FSV Mainz 05), Bastian Schweinsteiger (Bayern München)

Angriff: Mario Gomez (Bayern München), Miroslav Klose (Bayern München)

Quelle: Kicker.de
Bild: YouTube

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2018