Excite

Michael Ballack vor Comeback gegen Simferopol in der Europa League

Ganze 96 Tage nach seiner tragischen Verletzung in der Vorbereitung zur WM in Südafrika steht Nationalmannschaftskapitän Michael Ballack vor seinem offiziellen Comeback für Bayer Leverkusen – in dem Qualifikationsspiel zur Europa League gegen Tavriya Simferopol könnte Ballack laut Medienberichten sogar bereits in der Startelf von Trainer Jupp Heynckes stehen.

Die Bild-Zeitung zitiert den Coach der Werkself mit den Worten: 'Er ist relativ weit, weiter als normal nach so einer Verletzung. Das hat man Sonntag gegen Wehen gesehen. Da hat er prima gespielt.' Den ersten Schritt für ein Comeback auf dem Spielfeld hat er dabei bereits genommen – Heynckes nominierte den 33-jährigen Superstar am gestrigen Nachmittag für das offizielle Aufgebot.

Und vielleicht steht Ballack tatsächlich gegen den ukrainischen Pokalsieger schon in der Startelf, schließlich benötigt das junge Team von Bayer Leverkusen unbedingt erfahrene Spieler in der Europa League. Und nach dem Ausfall von Abwehr-Recke Sami Hyypiä nach einer Knieverletzung könnte Ballack in dieser Situation Gold wert sein. Sollte der Nationalspieler aber noch nicht direkt auf dem Platz stehen, dürfte ihn Nachwuchsmann Lars Bender vertreten.

Die Fans aber warten mit großer Spannung auf die Rückkehr von Ballack. Heynckes lobt: 'Wenn er die volle Leistungsstärke hat, kriegt er bei mir die Freiheit, seine Torgefahr auszuspielen. Bei Chelsea ist er da zuletzt nicht so hingekommen.' Die gesamte Fußballwelt fiebert also dem Comeback von Michael Ballack gegen Simferopol entgegen – es geht um den Einzug zur Europa League.

Bild: YouTube

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2019