Excite

Magath plant angeblich Transfer von Mario Gomez zu Schalke

Auf Schalke geht es derzeit drunter und drüber – kaum ist der Mega-Transfer von Superstar Raul perfekt geworden, da ranken sich schon wilde Gerüchte um einen möglichen Wechsel von Mario Gomez. Wie Bild.de berichtet, baggert Felix Magath derzeit mit Hochdruck an dem Nationalspieler, bekanntermaßen besitzt der Stürmer keine große Lobby mehr in München, genau das scheint Magath ausnützen zu wollen.

Erst im letzten Jahr war Gomez für über 30 Millionen Euro von Stuttgart nach München gewechselt – nach einem guten Saisonstart rutschte er in der zweiten Saisonhälfte auf die Ersatzbank und scheint nun in der Rangordnung durchgereicht worden zu sein. Zudem kamen in den letzten Tagen immer wieder die Gerüchte auf, Bayern wolle mit aller Macht Edin Dzeko aus Wolfsburg loseisen.

Ein solcher Transfer über 40 Millionen Euro aber wäre wohl nur möglich, wenn man Gomez für eine gute Transfersumme weitergeben könnte. Dazu passten die Aussagen eines Freundes von Mario Gomez, dieser wird in Bild mit den Worten zitiert: 'Mario kann sich vorstellen, in der nächsten Saison für einen anderen Club zu spielen.'

Fraglich bleiben dabei nur zwei Dinge, woher hätte Schalke 04 die geforderten 20 Millionen für Gomez, und würde Wolfsburg Dzeko nach all den Dementis nun doch ziehen lassen? Sollte ein solcher Transfer von Gomez zu Schalke möglich werden, müsste es auf allen Seiten passen. Klar ist aber auch, ein Sturmduo Raul und Gomez auf Schalke würde sicher zu den besten der Liga gehören...

Bild: Youtube 1 und 2

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2020