Excite

Lothar Matthäus biedert sich als Trainer bei 1860 an

Weltmeister Lothar Matthäus kann es nicht lassen und hofft weiter auf ein Engagement als Trainer in der Bundesliga – nun brachte sich der Rekordnationalspieler einmal mehr selbst ins Gespräch beim Zweitligisten 1860 München. Zwar machte Matthäus in einem Interview mit der 'Süddeutschen Zeitung' klar, dass es noch keinerlei Kontakt gegeben habe, dennoch aber könne er sich ein Engagement in München sehr gut vorstellen.

En Detail sagte der ehemalige Kapitän der Nationalmannschaft: 'An den Finanzen sollte es nicht scheitern. Es wäre eine große Herausforderung, einen schlafenden Riesen wieder zum Leben zu erwecken.' Grund für Matthäus´ Anbiederungsversuche ist die Freistellung des bisherigen Trainer Ewald Lienen. Dieser hatte um die Freigabe gebeten, um nach Griechenland zu wechseln. In einer Eil-Entscheidung hatte Lienen diese Freigabe auch erhalten.

Nun könnte aber der heiße Wunsch von Lothar Matthäus tatsächlich einmal wahr werden, schließlich hatte 1860-Manager Stevic schon vor einem Jahr mit der Verpflichtung geliebäugelt. Doch damals war es zu heftigen Kontroversen der Fans gekommen, sie sehen in Matthäus noch immer den langjährigen Spieler des verhassten Lokalrivalen Bayern München...

Derzeit ist der Ehrenspielführer der Nationalmannschaft nach Stationen in Wien, Belgrad, Israel und Brasilien ohne Job, und Matthäus würde wohl so einiges tun, um endlich einmal auch in Deutschland sein potentielles Können als Trainer unter Beweis zu stellen. Um den Wechsel von Matthäus zu 1860 München perfekt zu machen, müssten wohl erst einige zahlreiche Kritiker überzeugt werden.

Quelle: Sport1.de
Bild: Youtube 1 und 2

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2022