Excite

Lance Armstrong als Edelhelfer? Rekord-Champion will für Contador fahren

Trotz der nicht enden wollenden Doping-Skandale im Radsport fiebert die gesamte Sportwelt dem Comeback des siebenmaligen Tour-Champions Lance Armstrong entgegen. Hatte es in seinem neuen Team Astana zuletzt noch größeren Ärger darum gegeben, ob Armstrong direkt zur Nummer eins aufsteigen würde, so stellte er nun selbst klar, dass er sich mit der Rolle des Edelhelfers zufrieden geben würde.

Mit Blick auf den Astana-Fahrer Alberto Contador, der bereits angekündigt hatte, im Fall einer Degradierung das Team zu verlassen, stellte Armstrong nun fest: "Ich bin verpflichtet, für unseren besten Jungen zu fahren. Wenn man drei oder vier Jahre lang weg war, wäre es töricht zu glauben, man könne da anschließen, wo man aufgehört hat", sagte Armstrong.

Damit scheint nun die Kapitänsfrage geklärt – manche vermuten, Armstrong kämen mittlerweile Zweifel, ob er seine hoch gesteckten Ziele tatsächlich realisieren kann. Neben dem Start bei der diesjährigen Tour de France geht Armstrong auch beim Giro d´Italia am 9. Mai an den Start. Die Tour beginnt im Anschluss daran am 4. Juli mit dem Zeitfahren in Monaco. Ob sich der siebenmalige Champ Lance Armstrong aber bei gutem Verlauf tatsächlich mit der Rolle des Edelhelfers wird zufrieden geben, muss abgewartet werden.

Quelle: Sportal.de
Bild: Jarrett Campbell (Flickr)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017