Excite

Lahm und Robben zoffen sich beim Training

Da dachte man gerade, beim FC Bayern München wäre nach den jüngsten Erfolgen alles eitel Sonnenschein, da kommt es beim Training zwischen den Superstars Arjen Robben und Phillip Lahm zu einem handfesten Streit. Zahllose Kameras von Journalisten hielten voll drauf, als Robben dem kleinen Verteidiger nach einem eigentlich harmlosen Streit kurzzeitig an die Gurgel ging.

Beim abschließenden Trainingsspiel grätschte Lahm von hinten gegen Robben den Ball weg, eigentlich ein ganz normales und faires Tackling. Dann aber knallen bei Robben kurzzeitig die Sicherungen durch, er springt wütend auf, greift Lahm an den Hals und wirft ihn gewissermaßen zu Boden. Sofort kommen die Kollegen Müller, Olic und van Bommel und drängen die beiden Streithähne auseinander.

Und auch verbal wird ausgeteilt – zuerst keift Robben: 'Hey, was soll das? Pass doch auf!' Und dann giftet auch Lahm zurück. Das Ganze aber dauert tatsächlich nur wenige Sekunden, die Mitspieler haben anscheinend wirklich keine Lust, sich die eigentlich super Stimmung im Team durch derartige Streitigkeiten vermiesen zu lassen.

Besonders Olic und van Bommel richten deutliche Worte an die beiden. Nach dem Training aber schien sich alles wieder normalisiert zu haben. Auf Nachfrage von Bild, ob alles wieder in Ordnung sei, erklärte Lahm: 'Na klar. Ist doch nichts vorgefallen.' Und auch van Bommel schoss hinterher, die Stimmung in der Mannschaft sei überragend. Der ganze Streit zwischen Robben und Lahm fand übrigens abseits der Augen von van Gaal statt – der war zwischenzeitlich zum Glück auf einem Nebenplatz beschäftigt...

Lahm vs. Robben – DAS VIDEO

Bild: YouTube

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017