Excite

Keine olympischen Spiele für Pistorius?

Oscar Pistorius darf bei den Olympischen Spielen 2008 in Peking nicht an den Start.
Laut dem Leichtathletik-Weltverband (IAAF) verstößt der Paralympics-Sieger von 2004, dem in Alter von 11 Monaten Füße und Unterschenkel amputiert werden mussten, mit seinen Prothesen gegen die Wettkampftregeln.

Die Begründung: Durch seine federnden Karbonprothesen verschafft sich der 21 Jahre alte Südafrikaner einen beachtlichen "mechanischen Vorteil" gegenüber nichtbehinderten Läufern. Sein Olympia-Traum ist geplatzt.

Pistorius wollte in Peking die südafrikanische 4x400-Meter-Staffel laufen. Die IAAF hatte ihm bei den Weltmeisterschaften 2007 mit einer Sonderregelung bei zwei Gand-Prix-Meetings den Start erlaubt: allerdings zu „Studienzwecke“.

Ser Sprinter wird trotzt allem für seine Teilnahme in Peking beim Obersten Sportgerichtshof in Lausanne weiter kämpfen.

Quelle: Deutscher Olympischer Sportbund

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017