Excite

Jürgen Klopp kann sich Job des Bundestrainers vorstellen

Ohne Frage ist Dortmunds Meistertrainer Jürgen Klopp einer der begabtesten und gefragtesten deutschen Coaches, und das nicht erst seit gestern. In einem Interview mit dem Playboy sprach der 44-Jährige nun ganz offen über seine Zukunft, auch den Job des Bundestrainers kann sich der charismatische Fußballlehrer ganz offensichtlich gut vorstellen.

Zwar wird man das in Dortmund derzeit ganz sicher nicht gerne hören, doch eines Tages könnte es wirklich so weit sein. Beim BVB hätte man den Trainer, der Dortmund fast aus dem Stand zum Titel führte, am liebsten auf Jahrzehnte an der Seitenlinie, doch vielleicht ist Kloppo tatsächlich noch zu Höherem berufen. Auf die konkrete Frage des Redakteurs erklärte er: 'Klar kann ich mir das vorstellen. Warum denn nicht? Ist auch nur eine Fußballmannschaft.'

Klopp dürfte um seinen derzeitigen Status genau wissen. 'Ich denke ich verstehe was von dem, was ich tue', erklärte er selbstbewusst. Sollte es eines Tages die konkrete Anfrage an ihn geben, würde er das sehr wohl in Erwägung ziehen. Doch so bald dürfte das dann doch wieder nicht der Fall sein. Bundestrainer Joachim Löw genießt beim DFB allerhöchste Ehren und hat noch einen Vertrag bis zur WM 2014. Was danach kommt, weiß noch keiner - vielleicht schlägt dann ja die Stunde von Jürgen Klopp als Bundestrainer.

Quelle: Sport1.de

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017